Polizei Hagen

POL-HA: Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen

Hagen (ots) - Eine 18-jährige Fahranfängerin aus Hagen verursachte am Donnerstagabend, gegen 22:30 Uhr, einen Verkehrsunfall in der Hagener Innenstadt, bei dem insgesamt drei Menschen verletzt wurden. Die junge Frau beabsichtigte mir ihrem KIA an der Einmündung Märkischer Ring / Zehlendorfer Str. nach links abzubiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden 45-jährigen Mercedesfahrer. Im Einmündungsbereich kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Verursacherin, ihre 16-jährige Beifahrerin und der Mercedes-Fahrer wurden bei dem Aufprall leicht verletzt. Sie mussten mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in Hagener Krankenhäuser gebracht werden. Die Unfallfahrzeuge wurden aufgrund der erheblichen Beschädigungen abgeschleppt. Zudem musste die Feuerwehr auslaufende Betriebsstoffe beseitigen. Es kam zu leichten Verkehrsstörungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: