Polizei Hagen

POL-HA: Aufmerksamer Nachbar unterbindet Einbruch in Vorhalle

Hagen (ots) - Der Aufmerksamkeit eines Nachbarn ist es zu verdanken, dass am Mittwoch (02.10.2013) ein Einbruch am Ahornweg nicht zu Ende geführt werden konnte. Nachdem gegen 14.30 Uhr eine unbekannte männliche Person vor dem Haus einer im Urlaub befindlichen Familie das Misstrauen des Nachbarn geweckt hatte, flüchtete bei seiner Nachschau nicht nur diese Person von dem Grundstück, sondern aus einem schwer einsehbaren Kellereingang noch zwei weitere Personen in Richtung Lindenstraße. Vor Ort wurde festgestellt, dass die Personen offensichtlich durch das Aufhebeln von einem Fenster und einer Tür versucht haben in das Wohnhaus zu gelangen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Bei den Tatverdächtigen handelte es sich um drei männliche Personen im Alter von ca. 20-25 Jahren, ca. 175 cm groß, normale Statur, südländisches Erscheinungsbild. Eine Person war mit einer jeweils hellbraunen Jacke und Hose bekleidet und trug einer "Schiebermütze". Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 02331 986 - 2066 bei der Polizei Hagen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: