Polizei Hagen

POL-HA: Kettentrick in Altenhagen

Hagen (ots) - Eine 65-jährige Hagenerin wurde am Dienstagnachmittag Opfer von Trickdieben in Altenhagen. Drei Männer und eine Frau sprachen die ältere Dame auf offener Straße an und erfragten den Weg in ein Hagener Krankenhaus. Eine der Frauen verglich dabei die Auskunftsgeberin mit ihrer verstorbenen Mutter und wollte ihr Schmuck der Mutter überreichen. Probehalber legte man ihr eine goldene Kette am linken Unterarm an. Kurze Zeit später entfernten sich die Personen mit einem Mercedes. Erst zuhause bemerkte die 65-Jährige, dass man ihr ihre Goldkette im Wert von ca. 2.000 Euro vom Unterarm entwendet hatte. Die Personen sahen südosteuropäisch aus und waren ca. 25 bis 30 Jahre alt. Täterhinweise werden an die 986 - 2066 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: