Polizei Hagen

POL-HA: Dreiste Trickdiebe beklauen Seniorin

Hagen (ots) - Eine 72-jährige Seniorin wurde am vergangenen Dienstmittag Opfer von dreisten Trickdieben. Die Dame hob am Schalter einer Bank in der Hagener Innenstadt 1.000 Euro ab. Den Betrag ließ sie sich in einem Briefumschlag übergeben. Im Anschluss setzte sie sich in ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz der Bank. Dort wurde sie von einem jungen Mann angesprochen, der die Frau auf mehrere 5-Euro-Scheine hinter ihrem Fahrzeug aufmerksam machte. Sie stieg aus und sammelte die Scheine auf. In diesem Moment fiel ihr ein, dass sie keine 5-Euro-Scheine abgehoben hatte. Als sich die 72-Jährige wieder in ihren Wagen setzte, bemerkte sie den Diebstahl des Umschlag mit 1.000 Euro. Hinweise werden an die 986 - 2066 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: