Polizei Hagen

POL-HA: Verkehrsunfall durch Übermüdung

Hagen (ots) - Vermutlich aufgrund Übermüdung verursachte ein 41-jähriger Opel-Fahrer aus Hagen am Montagabend in der Voerder Straße einen Verkehrsunfall.

Der Mann befuhr die Voerder Straße aus Richtung Ennepetal und schlief nach eigenen Angaben kurz ein. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit voller Wucht gegen einen Betonblumenkübel. Sein Fahrzeug wurde dabei erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Ein Rettungswagen brachte den unausgeschlafenen Fahrer zur ambulanten Behandlung in ein Hagener Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: