Polizei Hagen

POL-HA: Radfahrer von Bus erfasst und schwer verletzt

Hagen (ots) - Beim Zusammenstoß mit einem Linienbus wurde ein Radfahrer am Freitagmorgen schwer verletzt und nach medizinischer Versorgung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Gegen 07.30 Uhr befuhr der 52-Jährige den Radweg an der Hagener Straße in Richtung Loxbaum. Zur selben Zeit war ein Gelenkbus der Hagener Straßenbahn parallel dazu unterwegs und der 55-jährige Fahrer bog nach rechts in die Birkenstraße ein. Dadurch geriet der Radfahrer im Bereich des vorderen rechten Radkastens unter den Bus und wurde eingeklemmt. Während ein zufällig anwesender Arzt den Schwerverletzten erstversorgen konnte, mussten die alarmierten Rettungskräfte der Feuerwehr den Bus mit Hebekissen anheben, um den 52-Jährigen zu bergen.

Der Busfahrer erlitt einen Schock und ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Notfallseelsorger der Feuerwehr übernahmen die Betreuung der Ehefrau des Radfahrers und mehrerer Businsassen. Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrten Polizeibeamte die Hagener Straße in Fahrrichtung Loxbaum. Gegen 08.45 Uhr konnte die Strecke freigegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: