Polizei Hagen

POL-HA: Festnahme nach Ladendiebstahl

Hagen (ots) - Ein Ladendetektiv beobachtete am Mittwochmittag in einem Supermarkt in der Innenstadt eine junge Frau, die drei Gläser löslichen Kaffee aus den Auslagen nahm, in eine Tasche packte und dann ohne zu bezahlen die Kassen passierte. Er bat die Frau ins Büro und rief die Polizei hinzu, da sie sich nicht ausweisen konnte. Die Überprüfung ihrer Personalien und der Abgleich mit den Fahndungsdaten ergab dann schnell, dass die 28-Jährige zurzeit keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik hat und von der Staatsanwaltschaft zur Festnahme ausgeschrieben war. Nach vorangegangenen Eigentumsdelikten war die Ladendiebin zu einer halbjährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Da sie in der Bewährungszeit durch ähnliche Straftaten auffällig wurde, ordnete ein Gericht die Festnahme an. Das Diebesgut verblieb im Geschäft, die 28-Jährige kam zunächst in das Polizeigewahrsam und von dort aus nach der der Erledigung der Formalitäten ins Gefängnis.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: