Polizei Hagen

POL-HA: Junge Frau bei Überfall verletzt

Hagen (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen zwei Uhr, verließ eine junge Frau Die S-Bahn am Bahnhof Vorhalle und machte sich auf den Weg zu ihrer nahegelegenen Wohnung. Plötzlich wurde sie von hinten überfallen und zu Boden gerissen. Der Täter drohte die Frau abzustechen, wenn sie nicht still sei. Trotz der Drohung wehrte sich die Frau heftig und schrie laut um Hilfe. Anwohner wurden auf den Überfall aufmerksam und alarmierten die Polizei. Der Täter ließ dann von der Frau ab und flüchtete. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben erfolglos. Bei dem Überfall wurde die dreiundzwanzig Jahre alte Frau leicht verletzt. Die Verletzungen wurden ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Täterbeschreibung: Männlich, circa zwanzig Jahre alt, circa einhundertsiebzig Zentimeter groß, augenscheinlich Deutscher, schlank, blond, helles Oberteil unter einem dunklen Parka, Mütze. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02331 986 2066 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: