Polizei Hagen

POL-HA: Taschendiebstahl in der Warteschlange

Hagen (ots) - Während des Aufenthalts in einem Schnellimbiss an der Westerstraße am Donnerstagmorgen gegen 11. 20 Uhr, wurde einer 23-jährigen Besucherin die Geldbörse entwendet. Dies geschah vermutlich nach dem Bezahlen ihres Essens, durch einen der zwei hinter ihr stehenden Männer. Wer von den beiden die Tat begangen hat, ist unklar, da der Tathergang weder von dem Opfer, noch von ihrer Freundin wahrgenommen wurde. Als sie den Verlust der Geldbörse bemerkte, verließen die zwei verdächtigen Personen fluchtartig das Restaurant, woraufhin die geschädigte Frau ihnen auf den Parkplatz folgte. Sie unternahm den Versuch die beiden Männer aufzuhalten, indem sie sich vor deren Pkw stellte, aber ohne Erfolg. Die Männer fuhren trotzdem mit einem silbernen VW vom Parkplatz, wobei es zu keiner Gefährdung der Frau kam. Der Inhalt der Geldbörse bestand aus Bargeld, 2 Kreditkarten, ihrem Personalausweis, dem Führerschein, sowie einem Versicherungsschein, sodass der entstandene Schaden insgesamt bei 350 Euro liegt. Zeugenhinweise an die 986 2066!

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: