Polizei Hagen

POL-HA: Auffahrunfall in Dahl - Pkw-Fahrerin leicht verletzt

Hagen (ots) - Leichte Verletzungen zog sich am Donnerstagnachmittag eine Autofahrerin in Dahl zu, als sich am Ortsausgang ein Auffahrunfall ereignete.

Gegen 14.30 Uhr stoppte die 38-jährige Skoda-Fahrerin in Höhe der linksseitigen Einmündung zur Parkstraße, da sie vor dem Abbiegen den Gegenverkehr passieren lassen musste. Ein nachfolgender26-jähriger Nissan-Fahrer erkannte nach eigenen Angaben die Situation zu spät, leitete zwar noch eine Vollbremsung ein, prallte aber dennoch mit Wucht in das Hecke des Skodas.

Die hinzugerufenen Beamten der Feuerwehr brachten die 38-Jährigevorsorglich zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus, nach ambulanter Behandlung konnte sie es wieder verlassen. Die beiden beteiligten Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden mit vereinten Kräften an den Fahrbahnrand versetzt. Die Geschädigten wollten sich nach der polizeilichen Unfallaufnahme selbständig um die Pkw kümmern. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 6000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: