Polizei Hagen

POL-HA: Dreister Rollstuhldiebstahl

Hagen (ots) - Ein 26 -jähriger Hagener wurde am Donnerstag in Altenhagen erneut Opfer eines Rollstuhldiebstahls. Der junge Rolli-Fahrer ist gehbehindert und daher zwingend auf sein Gefährt angewiesen. Da ihm dieses vor einiger Zeit bereits durch rücksichtslose Diebe geklaut wurde, musste er sich einen Rollstuhl bei seiner Schwester leihen. Diesen stellte er beim Besuch eines Bekannten in der Düppelstraße um 08.00 Uhr im Innenhof eines Mehrfamlienhauses ab. Als er gegen 16.00 Uhr wieder seinen Weg nach Hause antreten wollte, stellte er fest, dass dreiste Diebe den Rollstuhl entwendet hatten. Der Schaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt. Bei dem Rollstuhl handelt sich um ein schwarz-graues Modell mit rechtsseitig angebrachter Gangschaltung und lockerer linker Armlehne. Hinweise an die Polizei werden unter 02331 - 986 2066 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: