Polizei Hagen

POL-HA: Die Polizei Hagen warnt vor Betrügern getarnt als Microsoft-Mitarbeiter

Hagen (ots) - Vor wenigen Tagen wurden mehrere Hagener Bürger durch vermeintliche Microsoft-Mitarbeiter angerufen. Diese wiesen auf englisch oder deutsch darauf hin, dass der PC der Hagener von Viren befallen sei und nun gereinigt werden müsse. Dafür müsse man eine Fernwartung durchführen. In einem Fall reagierte der Geschädigte und legte einfach auf. Im anderen Fall installierte die Angerufene auf Anweisung ein entsprechendes Programm. Damit gestattete sie den Betrügern den Zugriff auf ihren PC. Schließlich verlangten die Betrüger noch die Kreditkartendaten der Geschädigten, damit ein Antivirenprogramm käuflich erworben werden kann. Hier reagierte schließlich auch diese Geschädigte und brach das Gespräch ab.

Es wird an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass solche Anrufe durch die Firma Microsoft nicht getätigt werden. Solche Fernwartungen finden bei Microsoft nicht statt, Zahlungen über Kreditkarten werden nicht erhoben. Reagiert man auf die Anweisungen der Betrüger, werden der eigene PC auf Passwörter und Bankdaten durchsucht und Trojaner zum Ausspähen installiert.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: