Polizei Hagen

POL-HA: Taxifahrer wehrte sich

Hagen (ots) - Ein 63-jähriger Hagener Taxifahrer wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um 01:35 Uhr Opfer eines versuchten Überfalls in der Sternstraße in Wehringhausen. Kurze Zeit vorher erhielt er von seiner Zentrale den Auftrag, zu einer Spielhalle in Altenhagen zu fahren. Dort stiegen zwei männliche Personen zu. In der Sternstraße angekommen, versuchte der Beifahrer den Taxifahrer mit einem unbekannten Gegenstand zu schlagen. Dieser reagierte jedoch geistesgegenwärtig mit einem Faustschlag gegen seinen Angreifer, worauf beide Personen unverrichteter Dinge aus dem Taxi in unbekannte Richtung geflüchtet sind. Glücklicherweise wurde der Taxifahrer bei dem Angriff nicht verletzt. Nach Angaben des Geschädigten handelte es sich bei den Tätern um südländisch aussehende Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren. Der schlagende Beifahrer war schlanker als sein Begleiter, trug eine schwarze Brille und vermutlich eine helle Wollmütze. Die Ermittlungen dauern an. Sachdienliche Hinweise an die Polizei werden unter 02331 - 986 2066 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: