Polizei Hagen

POL-HA: Frau niedergeschlagen und beraubt

Hagen (ots) - Am 13.08.2013 gegen 08.40 Uhr befand sich eine 31-jährige Frau im Bereich der Friedensstraße, um Einkäufe zu erledigen. Plötzlich und unerwartet bekam sie einen heftigen Schlag auf den Hinterkopf und wurde von einem oder mehreren unbekannten Tätern an den Haaren auf den Boden gezogen. Der oder die Angreifer durchsuchten die Geschädigte und zogen aus der Jackentasche der Frau eine Geldbörse mit Bargeld. Anschließend flüchteten sie / er in unbekannte Richtung. Ein Rettungswagen wurde von unbekannten Zeugen angefordert. Beim Eintreffen der Sanitäter saß die Geschädigte im Bereich der Friedensstraße auf einer Parkbank. Die Frau kam in ein Hagener Krankenhaus. Die Polizei wurde erst später über die Raubstraftat informiert. Bei der Aufnahme der Anzeige klagte die Geschädigte über Schmerzen im Bereich des Hinterkopfes sowie im Bereich des Rückens und Bauches. Die Kleidung der Frau war zum Teil leicht zerrissen. Da die Geschädigte von hinten niedergeschlagen wurde, konnte sie die Täter nicht erkennen. Zeugen, die die Tat beobachten konnten, werden gebeten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02331 / 986-2066 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Polizei Hagen
Führungs- und Lagedienst / Leitstelle
Telefon: 02331 986-2060

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: