Polizei Hagen

POL-HA: Pkw-Fahrer griff Kradfahrer tätlich an

Hagen (ots) - Ein 46-jähriger Motorradfahrer befuhr am 14.09.2013 gegen 17.30 Uhr über die Eilper Straße. Kurz vor der Kreuzung am Eilper Denkmal überholte ihn ein PKW-Fahrer. Aus Sicht des Kradfahrers war der ca. 30 Jahre alt PKW-Fahrer mit seinem schwarzen VW Golf deutlich zu schnell unterwegs und fuhr auch sehr dicht auf das Zweirad auf. An der roten Ampel stieg der Kradfahrer ab, um den PKW-Fahrer auf seine Fahrweise anzusprechen. Der Mann zeigte sich sofort sehr aggressiv, schnippte eine Zigarette gegen den Helm des Kradfahrers und drohte ihm Schläge an. Der Kradfahrer ließ sich darauf nicht ein, setzte sich wieder auf sein Krad und bog auf das Parkplatzgelände des Einkaufszentrums ab. Der Golf-Fahrer folgte ihm. Auf dem Parkplatz stieg der Pkw-Fahrer aus seinem Fahrzeug aus, ging auf den Kradfahrer zu und beschimpfte ihn. Anschließend schlug er den Zweiradfahrer nieder. Am Boden liegend wurde der Geschädigte von dem Angreifer und dessen Beifahrerin mehrfach getreten und am Kopf verletzt. Anschließend entfernten sich die beiden in unbekannte Richtung. Zeugen konnten sich das Kennzeichen notieren und informierten die Polizei. Das flüchtige Fahrzeug konnte nicht mehr angetroffen werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:
Polizei Hagen
Führungs- und Lagedienst / Leitstelle
Wolfgang Hiemer
Telefon: 02331 986-2060

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: