Polizei Hagen

POL-HA: Vom Bremspedal abgerutscht - Hagener verursacht Auffahrunfall

Hagen (ots) - Ein 47jähriger Mann aus Ennepetal fuhr mit seinem Ford am Mittwochnachmittag auf der Rummenohler Straße in Richtung Dahl. Vor einer roten Ampel brachte er seinen Wagen zum Stehen. Ein paar Sekunden später verspürte der Ford-Fahrer einen heftigen Aufprall. Ein 26 Jahre alter Hagener - ebenfalls mit einem Ford unterwegs - war auf sein Auto aufgefahren. Als Unfallbegründung gab der Hagener an, versehentlich vom Bremspedal abgerutscht zu sein und dass er daher nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte. Der 47-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeugheck des vorderen Wagens war eingedrückt, er blieb jedoch fahrtüchtig. Nicht so der Ford der Unfallverursachers, der Frontbereich war stark demoliert und ein Abschleppwagen musste ihn aufladen. Der Gesamtschaden an den beiden Autos beträgt rund 8.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: