Polizei Hagen

POL-HA: 450 Euro verschwunden - Hagener kann Strafe nicht bezahlen

Hagen (ots) - Ein 25-jähriger Hagener wollte am Sonntagabend zwischen halb neun Uhr und halb elf Uhr das Wochenende mit Freunden in einem Hagener Cafe ausklingen lassen. In seiner Jackentasche hatte er laut eigenen Angaben 450 Euro Bargeld dabei. Seine Jacke hatte der Hagener für kurze Zeit unbesichtigt gelassen. Kurze Zeit später war das Geld verschwunden. Den Betrag hatte ihm sein Arbeitgeber vorgestreckt, damit er eine Ersatzfreiheitsstrafe abwenden konnte, denn gegen ihn bestand ein Haftbefehl über genau diesen Betrag. Da er das Geld nun nicht mehr hatte, ging der 25-Jährige am Montagabend zur Polizei um eine Anzeige zu erstatten - und die Ersatzfreiheitsstrafe von 15 Tagen Haft anzutreten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: