Polizei Hagen

POL-HA: Lkw-Fahrer landet im Graben - Polizei ordneten Blutprobe an

Hagen (ots) - Zeugen benachrichtigten am Dienstagabend die Polizei, als sie einen Lkw auf der Ruhrtalstraße bemerkten, der zunächst einige Schlangenlinien fuhr und schließlich nach rechts von der Fahrbahn abkam und eine Böschung herunterfuhr.

Der 51-jährige Fahrer überstand den Vorfall unverletzt, lediglich sein Lkw und einige Büsche und kleinere Bäume wurden beschädigt. Auf die Situation angesprochen, gab der Trucker an, sich nach einer heruntergefallenen Zigarettenschachtel gebückt zu haben. Die eigentliche Ursache dürfte allerdings mit seinem Alkoholkonsum in Zusammenhang stehen, ein Vortest ergab einen Wert von 2,4 Promille.

Der Mann musste mit zur Blutprobe, den Führerschein behielten die Polizisten gleich ein und legten eine Anzeige gegen den 51-Jährigen vor.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: