Polizei Hagen

POL-HA: Polizei beendete Schlägerei

Hagen (ots) - Für einen Beteiligten endete die Schlägerei mit einer Einlieferung ins Polizeigewahrsam und für den anderen mit einer Behandlung im Krankenhaus. Gegen 23.50 Uhr wurde gestern Abend, 15.08.2013, die Polizei verständigt, weil zwei Randalierer laut streitend über die Kampstraße in Richtung Bergischer Ring liefen. Aufgrund ihres Verhaltens sollten sie zur Ruhe ermahnt werden. Als die Streifenwagenbesatzung eintraf, standen die beiden 21 und 24 Jahre alten Männer auf dem Parkplatz Bergstraße Ecke Kampstraße und schlugen aufeinander ein. Nachdem die Beamten sie getrennt hatten, bemerkten sie bei dem älteren der beiden mehrere Platzwunden am Hinterkopf, so dass sie einen Rettungswagen riefen, der den 24-Jährigen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus brachte. Nach Auskunft der Ärzte konnten die Verletzungen nicht nur durch Faustschläge hervorgerufen worden sein. Der 21-Jährige räumte daraufhin ein, mit einem Schlagring zugeschlagen zu haben, den er bei Eintreffen der Polizei unter einen Pkw geworfen habe. Dort konnten die Beamten ihn auch noch auffinden und sicherstellen. Den 21-Jährigen nahmen sie aufgrund seines aggressiven Verhaltens zur Verhinderung weiterer Straftaten vorübergehend in Gewahrsam und legten eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gegen ihn vor. Der 24-Jährige konnte nach ärztlicher Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Cornelia Leppler
Telefon: 02331-98615-10/-11/-12
Fax: 02331-98615-19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: