Polizei Hagen

POL-HA: Jugendliche mit gestohlenem Roller auf Spritztour

Hagen (ots) - Durch ständiges Hin- und Herfahren auf der Wiener Straße zogen sich Jugendliche am Mittwochabend den Zorn von Anwohnern zu und handelten sich eine Menge Ärger mit der Polizei ein.

Gegen 21.30 Uhr fuhren mehrere Jugendliche in wechselnden Zusammensetzungen zu zweit oder gar zu dritt auf einem Motorroller über die Wohnstraße, trugen dabei keinen Helm und Zeugen sprachen sie auf ihr Verhalten an. Während drei von ihnen im Alter von 14, 15 und 16 Jahren stehen blieben und das Eintreffen der Polizei abwarteten, gaben drei andere Fersengeld.

Schnell stellte sich heraus, dass die Kids mit einem gestohlenen Roller unterwegs waren. Das erheblich beidseitig zerschrammte Zweirad stand ganz in der Nähe und war noch spürbar warm. Die Halterfeststellung führte zur 40-jährigen Besitzerin, die ihren Roller am Freitag unbeschädigt vor dem Haus in der Salzburger Straße abgestellt und das Fehlen noch gar nicht bemerkt hatte.

Inzwischen konnten die Personalien der weggelaufenen Jugendlichen ermittelt werden. Die ebenfalls 15- bis 17-Jährigen wohnen wie auch ihre Mitstreiter im näheren Umkreis des Einsatzortes und haben nun eine Menge Ärger zu erwarten.

Die Geschädigte konnte ihren demolierten Roller wieder in Empfang nehmen, die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: