Polizei Hagen

POL-HA: Zusammenarbeit zwischen Kreisjägerschaft und Polizei Hagen

Polizeipräsident Frank Richter, Wachleiter Jürgen Eickhoff unf Hegeringvorsitzender Hans Karl de Myn

Hagen (ots) - Bei einem Treffen im Polizeipräsidium bekräftigten Vertreter der Kreisjägerschaft und der Polizei Hagen am Donnerstagvormittag ihre Zusammenarbeit.

Die ergibt sich oftmals durch Unfälle auf den Straßen im Stadtgebiet. Im vergangenen Jahr nahmen Polizeibeamte 57 Wildunfälle auf. In den meisten Fällen kollidierten Autofahrer mit Rehwild, in seltenen Fällen mit Füchsen oder gar einem Wildschwein. Auch im Jahr 2013 ereigneten sich bereits 32 Zusammenstöße. Bislang gingen glücklicherweise alle Zwischenfälle ohne Personenschaden aus.

Die eingesetzten Polizeibeamten benötigen für das verendete, verletzte oder weggelaufene Wild die Unterstützung des zuständigen Jagdausübungsberechtigten. Nicht immer kann der Jäger sofort zur Unfallstelle eilen und nicht in jedem Fall kann die Polizei dessen Eintreffen abwarten. Damit der Jagdausübungsberechtigte das verendete Wild sofort findet oder die Spur des verletzten Tiers aufnehmen kann, ist es wichtig, die Örtlichkeit genau zu markieren. In den hellen Tagesstunden funktioniert das mit Kreidestrichen auf der Straße oder Flatterband an einer Leitplanke, wird aber bei Dunkelheit schwierig.

Um hier für alle Beteiligte eine Lösung zu finden, überreichte Hans Karl de Myn, Vorsitzender des Hegerings Hagen Nord, fluoreszierende Knicklichter an den Leiter der Wache Hoheleye. Erster Polizeihauptkommissar Jürgen Eickhoff nahm sie stellvertretend für seine Kollegen in Empfang. Die Leuchtstäbe werden zukünftig in den Streifenwagen mitgeführt und können nun auch zur Nachtzeit den zuständigen Jäger an den Unfallort lotsen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: