Polizei Hagen

POL-HA: Straßensperrung nach Fahrzeugbrand

Hagen (ots) - Für die Dauer einer dreiviertel Stunde sperrten Polizeibeamte am Dienstagmittag den Wolfskuhler Weg, ein Pkw hatte zwischen den Einmündungen Akazienweg und Sporbecker Weg Feuer gefangen und die Feuerwehr musste ausrücken.

Gegen 11.00 Uhr musste ein Mitarbeiter eines Autohauses einen VW Touran auf einer Probefahrt stoppen, als er merkte, dass der Wagen Kraftstoff verliert und durch das Gebläse Rauch in den Innenraum gelangte. Zuvor hatten Mechaniker an dem Kundenwagen Arbeiten am Turbolader durchgeführt. Kaum dass der Pkw am Fahrbahnrand stand, breitete sich im Motorraum ein Brand aus und der Fahrer konnte nur noch die Feuerwehr alarmieren.

Den Blauröcken gelang es schnell, das Feuer, vermutlich durch einen technischen Defekt ausgelöst, zu löschen, der entstandene Schaden, , beläuft sich auf etwa 5000 Euro. Ein Abschleppwagen transportierte den Volkswagen ab, weitere Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: