Polizei Hagen

POL-HA: Auffahrunfall mit 2,5 Promille

Hagen (ots) - Die Schuld an einem Auffahrunfall am Sonntagabend auf der Verbandsstraße suchte der Verursacher bei der nassen Fahrbahn, die eingesetzten Polizeibeamten hatten da eine ganz andere Theorie...

Gegen 20.00 Uhr hielt ein 45-jähriger Ford-Fahrer an der roten Ampel in Höhe Reher Weg an. Ein nachfolgender Mitsubishi-Fahrer reagierte zu spät und rutschte auf der regennassen Straße in das Heck des Fords. Der Schaden hielt sich mit etwa 1500 Euro noch in Grenzen, der Atemalkoholwert des 51-jährigen Verursachers hingegen nicht. Mit 2,5 Promille fiel der recht deutlich aus und so musste der Mann mit zur Blutprobe. Nun ist er seinen Führerschein los, die Unfallsachbearbeitung hat die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: