Polizei Hagen

POL-HA: Flüchtigen Ladendieb gestellt

Hagen (ots) - Mithilfe eines Kunden und eines Ladendetektivs konnten Polizeibeamte am Dienstagabend einen Ladendieb stellen.

Gegen 21.00 Uhr befand sich der 21-jährige Zeuge an der Kasse eines Supermarktes in der Minervastraße. Plötzlich drängelte sich ein anderer Kunde vorbei, schubste ihn mit einer augenscheinlich vollen Einkaufstasche und lief nach draußen. Der Zeuge ordnete den Unbekannten sofort als Ladendieb ein und informierte einen Mitarbeiter des Geschäfts. Dann nahmen der Hinweisgeber und ein Ladendetektiv die Verfolgung auf und benachrichtigten mittels Mobiltelefon die Polizei. Währenddessen bemerkte der Täter, dass man ihm auf die Schliche gekommen war. Er ging kurz auf einen Hinterhof an der Pelmkestraße und kam kurz darauf mit leerer Tasche wieder zurück. Der Detektiv gab weiter den jeweiligen Standort durch und so konnten Polizeibeamte den 42-jährigen Ladendieb in der Paschestraße stellen. Zwischenzeitlich hatte der Zeuge in einer Mülltonne auf dem Innenhof die Beute des Täters gefunden, an sich genommen und zurück in den Supermarkt gebracht. Es handelte sich um vier große Gläser löslichen Kaffee im Wert von 32 Euro.

Der vorläufig festgenommene Täter räumte aufgrund der "Beweiskette" den Diebstahl ein. Bei der Überprüfung seiner Identität stellte sich heraus, dass der 42-Jährige schon mehrfach durch ähnliche Straftaten in Erscheinung getreten war und nun kommt ein weiteres Verfahren auf ihn zu.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: