Polizei Hagen

POL-HA: Unfallflucht in Vorhalle

Hagen (ots) - Glück im Unglück hatte der Halter eines Hondas, der seinen Wagen in Vorhalle in der Straße Am Ringofen abgestellt hatte. Ein Zeuge beobachtete am Dienstag gegen 17.40 Uhr, wie ein Opel am Heck des parkenden Autos vorbeischrammte und einen deutlichen Schaden verursachte. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Vorfall zu kümmern und so rief der Zeuge die Polizei hinzu. Die alarmierten Beamten suchten nach der Unfallaufnahme den Verursacher auf, denn der Anrufer hatte sich glücklicherweise das Kennzeichen des Opels gemerkt.

Der 45-jährige Halter wurde an seiner Wohnanschrift in Boele angetroffen. Wer räumte ein, am Unfallort gewesen zu sein, eine Berührung zwischen den beiden beteiligten Fahrzeugen hatte er nach eigenen Angaben allerdings nicht gemerkt. Dagegen sprachen die allerdings die Schrammen am Heck seines Autos, die genau zu dem Schadensbild am Honda passten. Die Polizisten legten eine Anzeige vor, sie schätzten den Gesamtschaden auf etwa 1800 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: