Polizei Hagen

POL-HA: Dachstuhlbrand in Wehringhausen

Hagen (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand in Wehringhausen mussten Feuerwehr und Polizei am späten Sonntagabend, 04.08.2013,ausrücken. Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Wehringhauser Straße hatte gegen 22.20 Uhr Rauchgeruch wahrgenommen und hatte im Treppenhaus nachgeschaut. Dort merkte sie, dass der Geruch vom Dachboden kam. Die Tür zum Trockenboden war einen Spalt geöffnet und dahinter konnte sie Flammen sehen. Daraufhin verständigte sie sofort die Feuerwehr und klingelte an allen Wohnungen, um die Mieter zu warnen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht und auch den Brandherd lokalisiert. Demnach war das Feuer von einem Wäscheständer mit Bekleidungsstücken ausgegangen und hatte dann die Dachstuhlisolierung auf einer Fläche von etwa einem Quadratmeter in Mitleidenschaft gezogen. Da sich nach Feststellungen der Feuerwehr die Wäsche auf dem Ständer nicht von selbst entzünden konnte, ist davon auszugehen, dass sie angezündet wurde. Dank dem schnellen Entdecken und Löschen des Brandes konnte in dem Haus Schlimmeres verhindert werden. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher des Brandes geben können, sich unter Tel. 986-2066 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Cornelia Leppler
Telefon: 02331-98615-10/-11/-12
Fax: 02331-98615-19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: