Polizei Hagen

POL-HA: Auffahrunfall unter Alkoholeinwirkung

Hagen (ots) - Jede Menge Ärger hat sich eine Autofahrerin eingehandelt, die am Samstagnachmittag in Wehringhausen einen Auffahrunfall verursachte.

Zunächst bemerkte die 35-jährige Opel-Fahrerin nicht, dass ein ebenfalls 35 Jahre alter VW-Fahrer auf der Eugen-Richter-Straße angehalten hatte, um ein eine Hofeinfahrt einzufahren. Sie prallte mit hoher Wucht in das Heck des Abbiegenden, verletzt wurde glücklicherweise niemand, der Sachschaden belauft sich jedoch auf etwa 13500 Euro. Der VW-Fahrer merkte im ersten Gespräch sofort, dass seine Unfallgegnerin betrunken war und rief die Polizei hinzu. Während die Verursacherin bei der Unfallaufnahme zunächst weinerlich war, änderte sich ihr Verhalten in der Wache, als sie mit einem Vortestwert von 2,6 Promille auf den Blutprobenarzt warten musste. Sie beschimpfte einen Beamten in übelster Weise und so kommt außer der Verkehrsanzeige noch eine Anzeige wegen Beleidigung hinzu.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: