Polizei Hagen

POL-HA: Mehrmals ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Hagen (ots) - Weil er nicht zum ersten Mal ohne Fahrerlaubnis unterwegs war, musste ein 44-jähriger Hagener am frühen Dienstagabend seinen PKW in die nächste Parklücke schieben. Eine Polizeistreife hatte den Mann in Hagen-Haspe angehalten. Er gab an, seinen Führerschein im Jahr 2009 erhalten, ihn momentan aber nicht dabei zu haben. Daraufhin veranlassten die Beamten eine Überprüfung. Es stellte sich heraus, dass gegen den 44-Jährigen eine Fahrerlaubnissperre bis 2014 vorlag, weil er bereits schon einmal wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis aufgefallen war. Seinen Führerschein hat er aber bis heute nicht abgegeben. Der ist angeblich nicht auffindbar. Inwieweit er nach diesem neuerlichen Vorfall jemals wieder eine Fahrerlaubnis erhält, muss die zuständige Bußgeldstelle prüfen. An diesem Tag musste er seinen PKW am Straßenrand parkend abstellen. Weil aber nicht fahren durfte, blieb ihm nichts anderes übrig, als sein Fahrzeug mit Muskelkraft in die nächst gelegene Parklücke zu schieben und dann den Heimweg zu Fuß fortzusetzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: