Polizei Hagen

POL-HA: Rollerdiebe schieben Mofa weg

Hagen (ots) - Eine Zeugin informierte am Montag gegen 02.00 Uhr die Polizei, als sie auf dem Gehweg der Berchumer Straße einen Motorroller bemerkte, bei dem augenscheinlich das Zündschloss beschädigt war.

Die Recherche der Polizisten ergab, dass der Halter in der Nähe wohnt und sie suchten ihn auf. Der 22-jährige gab an, den als Mofa zugelassenen Roller am Vorabend gegen 19.00 Uhr an seiner Wohnanschrift abgestellt zu haben. Unbekannte hatten ihn dort in den zurückliegenden Stunden weggeschoben, das Zündschloss beschädigt und einige Kratzer an der rechten Fahrzeugseite hinterlassen. Ein paar hundert Meter unterhalb des Tatorts hatten sie ihn letztlich stehen lassen. Der Geschädigte war erst durch die Polizei auf den Diebstahl aufmerksam geworden. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Diebstahl gemacht haben, melden sich bitte unter der 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: