Polizei Hagen

POL-HA: Pkw-Brand in Delstern

Hagen (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag brannte in Delstern ein Pkw aus. Ein Taxifahrer bemerkte gegen 03.45 Uhr, wie gegenüber von einigen Kleingärten in der Lücköge ein Mitsubishi im Innenraum brannte. Direkt davor hatte er einen roten Kleinwagen fluchtartig das Gelände verlassen sehen. Während der Taxifahrer die Rettungskräfte alarmierte, versuchte ein weiterer Zeuge erfolglos, das Feuer mit einem kleinen Handlöscher zu bekämpfen. Erst den Feuerwehrleuten gelang es, den Brand zu löschen, allerdings hatten die Flammen den Pkw komplett zerstört. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro. Eine eingeschlagene Scheibe, Benzingeruch und die Tatsache, dass der Wagen bereits seit Stunden unbewegt abgestellt war, sprechen für eine vorsätzliche Brandstiftung.

Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Vorfall verdächtige Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte unter der 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: