Polizei Hagen

POL-HA: Motorradfahrer schwer verletzt

Hagen (ots) - Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw verletzte sich am Freitagmorgen in Berufsverkehr der Zweiradfahrer so schwer, dass er vorsorglich stationär im Krankenhaus aufgenommen werden musste.

Gegen 07.15 Uhr befand sich ein 45-jähriger Toyota-Fahrer auf der Linksabbiegespur der Herdecker Straße in den Sporbecker Weg. Als er sich im dichten Verkehr entschloss, statt Abzubiegen seine Fahrt auf dem linken Geradeausstreifen in Richtung Herdecke fortzusetzen, übersah er einen 52-jährigen Motorradfahrer, der mit seiner BMW gerade auf diese Spur gewechselt hatte. Das Krad prallte in den rechten vorderen Kotflügel des Toyotas und der Fahrer kam zu Fall. Er rutschte noch ein paar Meter über den Asphalt und kam unter seiner Maschine zu liegen.

Ein Rettungswagen brachte ihn nach erster Versorgung vor Ort ins Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen, bis gegen 08.15 Uhr die Fahrbahnen wieder freigegeben werden konnten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: