Polizei Hagen

POL-HA: Fahrzeugaufbrecher machte große Beute

Hagen (ots) - Eine Joggerin hatte am Donnerstagabend gegen 17.45 Uhr ihren Wagen an der Seestraße abgestellt und eine Runde auf den Spazierwegen des Naherholungsgebietes gedreht. Ihre Handtasche mit persönlichen Papieren, EC-Karte, Bargeld, iPhone, den abgelegten Fingerringen und zwei Sonnenbrillen hatte sie vorsorglich im Kofferraum ihres Fords deponiert. Möglicherweise wurde sie dabei bereits beobachtet, denn als sie eine Stunde später zurückkam, war die hintere rechte Dreieckscheibe eingeschlagen war. Dadurch gelangte ein bislang unbekannter Täter in das Fahrzeug und an den Kofferraum.

Die Geschädigte bezifferte den Wert der entwendeten Gegenstände auf etwa 1100 Euro. Zeugen, die Hinweise im Zusammenhang mit dem Vorfall geben können, melden sich bitte unter der 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: