Polizei Hagen

POL-HA: Drei Ladendiebe festgenommen

Hagen (ots) - Der Ladendetektiv eines Sportartikelgeschäftes in Hagen-Vorhalle bemerkte am Dienstagmittag zwei verdächtige Männer in seinem Geschäft. Während er die beiden beobachtete, konnte er erkennen, wie sie von verschiedenen Waren die Etiketten entfernten und einsteckten. Daraufhin rief er die Polizei hinzu. Als die Beamten die beiden Männer ansprachen reagierten diese sehr aggressiv und machten deutlich, dass sie der deutschen Sprache nicht mächtig seien. Bei der anschließenden Durchsuchung der Männer, kamen verschiedene Artikel aus dem Angebot des Sportgeschäftes zum Vorschein, die sie in oder unter ihrer Kleidung versteckt hatten. Im Rahmen der ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass ein weiterer möglicher Mittäter auf dem Parkplatz vor dem Geschäft in einem PKW mit ausländischem Kennzeichen saß. Die Polizei nahm die drei Männer im Alter von 32 bis 49 Jahren vorläufig fest. Bei der Durchsuchung des PKW fanden die Beamten weitere Gegenstände, die vermutlich aus Diebstählen stammen und darüber hinaus drei verschiedene Messer. Die spätere Personalienüberprüfung ergab, dass gegen den 32-Jährigen ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Bochum vorlag, laut dessen er in Untersuchungshaft eingeliefert werden sollte. Er sitzt seit Mittwochvormittag in einer Justizvollzugsanstalt. Seine beiden Mittäter wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: