Polizei Hagen

POL-HA: Jogger raubt Auto

Hagen (ots) - Ein ungewöhnlicher Vorfall hat sich am Dienstagabend an der Kattenohler Straße zugetragen. Gegen 22.00 Uhr parkte ein 49-jähriger Hagener seinen VW-Bus in der Nähe der Staplackstraße auf einem Wanderparkplatz und wollte gemeinsam mit einer Bekannten eine kleine Runde mit seinem Hund drehen. Dabei fiel ihm ein Jogger auf, der zweimal in kurzen Abständen an ihnen vorbeilief. Unvermittelt kam der Unbekannte erneut auf die beiden zu, augenscheinlich um den Hund zu streicheln. Der nahm jedoch Reißaus und im nächsten Augenblick griff der Jogger den 49-Jährigen an. Mit mehren Faustschlägen brachte er ihn zu Boden und trotz energischen Eingreifens seiner zu Hilfe eilenden Bekannten gelang es dem Angreifer, den Autobesitzer zu Boden zu ringen und die Fahrzeugschlüssel an sich zu bringen.

Darauf hatte er es offensichtlich abgesehen, denn nun lief er schnurstracks in Richtung Wanderparkplatz und von dort aus flüchtete er mit dem entwendeten VW-Bus in Richtung Hünenpforte. Eine erste Fahndung der alarmierten Polizei verlief ohne Erfolg. Zwischenzeitlich brachte ein Rettungswagen den 49-Jährigen ins Krankenhaus, dort verblieb er vorsorglich über Nacht, seine Begleiterin hatte leichte Prellungen davongetragen, sie benötigte allerdings keine medizinische Versorgung.

Der zuvor entlaufene Hund konnte im Nahbereich eingefangen werden. Den Täter beschrieben die beiden Geschädigten als schlanken, aber durchtrainierten etwa 30-jährigen Osteuropäer. Er ist etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und war bekleidet mit einem dunkelblauen Trainingsanzug mit weißen Streifen.

Den Wert des erbeuteten Fahrzeugs gab der Geschädigte mit 15000 Euro an.

Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Vorfall weiterführende Hinweise geben können, melden sich bitte unter der 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: