Polizei Hagen

POL-HA: Betrunkenen Radfahrer aus dem Verkehr gezogen

Hagen (ots) - Ein deutlich alkoholisierter Radfahrer erwies sich in der Nacht von Montag auf Dienstag als erhebliche Gefahr für sich und andere Verkehrsteilnehmer, bevor er von Polizeibeamten aus dem Verkehr gezogen wurde.

Kurz nach Mitternacht bog der 22-Jährige bei roter Ampel an Hagens größter Kreuzung vom Märkischen Ring in die Badstraße ein. Als er anschließen auf den Gehweg wechselte, geriet er ins Schlingern und konnte sich nur mühsam einen Sturz verhindern. Bei seiner Überprüfung zeigte ein Alkoholtest einen Wert von über zwei Promille und so musste der Radfahrer mit zur Blutprobe. Bei dieser Maßnahme fiel es ihm sichtlich schwer, halbwegs geradeaus zu gehen.

Einen Führerschein hat der junge Mann nicht, dennoch erwarten nun eine empfindliche Geldbuße und Punkte in Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: