Polizei Hagen

POL-HA: Passant vereitelt Einbruch

Hagen (ots) - Einen Einbruch hat in der Nacht zu heute, 15.07.2013, ein Passant in Wehringhausen vereitelt. Der Zeuge war um kurz nach 03.00 Uhr mit seinem Hund spazieren. Als er über die Christian-Rohlfs-Straße in Richtung Lange Straße ging und die Kreuzung erreicht hatte, sah er zwei Männer an dem nahe gelegenen Kiosk in der Lange Straße. Die versuchten gerade, die Scheibe einzuschlagen. Als der Passant den beiden laut zurief: " Ich würde das lassen!", traten beide noch einmal gegen die Scheibe, so dass sie zersprang, aber kein Loch entstand. Anschließend suchten die beiden das Weite. Zu Fuß flüchteten sie über die Christian-Rohlfs-Straße in Richtung Bismarckstraße, wo sie in die Minervastraße einbogen. Trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnten die beiden bislang unerkannt entkommen. Sie sollen ca. 25 Jahre alt und 170 bzw. 175 cm groß sein. Der größere trug einen grün-braunen Pullover, der kleinere hat eine dickliche Statur, dunkle Haare und trug einen dunklen Rollkragenpullover. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 986-2066 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Cornelia Leppler
Telefon: 02331-98615-10/-11/-12
Fax: 02331-98615-19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: