Polizei Hagen

POL-HA: Randaliererin ins Gewahrsam gebracht

Hagen (ots) - Ein junger Mann aus Altenhagen hatte am spätern Dienstagabend bei der Polizei angerufen und um Hilfe gebeten. Er war kurz zuvor mit seiner Freundin in der gemeinsamen Wohnung in Streit geraten. Dabei eskalierte die Situation schließlich und die junge Frau randalierte heftig in der Wohnung und wollte sich auch nicht wieder beruhigen lassen. Auch den Polizeibeamten gelang es trotz intensivem und mehrfachem guten Zureden nicht, die 22-Jährige zur Vernunft zu bringen. Damit im dem Haus wieder Ruhe einkehren konnte, sollte die Frau vorübergehend in das Polizeigewahrsam gebracht werden. Als die Polizisten sie aus der Wohnung geleiten wollten, schlug und trat sie heftig um sich und traf die Beamten mehrfach am Körper. Jedoch verletzte sich glücklicherweise niemand ernsthaft. Erst nachdem die "Dame" mit angelegten Handfesseln im Streifenwagen saß, ließ sie sich in das Gewahrsam bringen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ewald Weinberger
Telefon: 02331-98615-10/-11/-12
Fax: 02331-98615-19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: