Polizei Hagen

POL-HA: Ladendieb mit präparierter Einkaufstasche

Hagen (ots) - Am Montagnachmittag (08.07.2013) bemerkte ein Ladendetektiv in einem Bekleidungsgeschäft in der Hagener Innenstadt einen verdächtigen Mann. Während er den 41-Jährigen beobachtete, nahm dieser eine Jeans aus einem Regal und steckte sie in eine mitgeführte Umhängetasche. Anschließend verließ der Mann das Geschäft, ohne die Hose zu bezahlen. Als dabei die Diebstahlswarnanlage im Eingangsbereich auslöste und er erkannte, dass er von dem Detektiv verfolgt wurde, versuchte er durch die Innenstadt zu flüchten. Das gelang aber nicht. Der Detektiv holte ihn ein, nahm ihn in den Schwitzkasten und brachte ihn schließlich bis zum Eintreffen der Polizei zurück in das Geschäft. Nachdem der Dieb die Hose zurückgegeben hatte und die Beamten seine Einkaufstasche näher in Augenschein nahmen, stellte sich heraus, dass diese so präpariert war, dass sie die Warnanlage am Geschäftsausgang eigentlich nicht auslösen konnte. Das gelang in diesem Fall offensichtlich nicht. Trotzdem stellte die Polizei die Tasche sicher und nahm den Dieb vorläufig fest.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ewald Weinberger
Telefon: 02331-98615-10/-11/-12
Fax: 02331-98615-19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: