Polizei Hagen

POL-HA: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Hagen (ots) - Am Samstag, den 06.07.2013, kam es gegen 18.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Einmündung Pappelstr./Baurothstr. bei dem sich eine 22-jährige PKW-Fahrerin schwer verletzte und mit einem RTW in ein Krankehaus eingeliefert werden musste. Unfallhergang nach derzeitigem Ermittlungsstand: Zur Unfallzeit befuhr die 22-jährige Opel Fahrerin die Pappelstr. in Richtung Hagen-Helfe, als ein 55-jähriger Honda Fahrer mit seinem PKW von der Baurothstr. nach links in die Pappelstr. abbiegen wollte. Hierbei übersah er offensichtlich den Opel, so dass es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß kam. Beide Fahrzeuge wurden so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 10000,-Euro. Die Pappelstr. wurde für die Zeit der Unfallaufnahme für ca. 50 Minuten gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: