Polizei Hagen

POL-HA: Tageswohnungseinbrüche im Stadtgebiet

Hagen (ots) - Am 04.07.2013 wurde die Polizei zu drei Tageswohnungseinbrüchen, verstreut im Stadtgebiet, gerufen. Eine Anwohnerin in der Metzer Straße, die zwischen 11.30 Uhr und 13.00 Uhr aus dem Haus war, hatte noch Glück im Unglück. Ihre Wohnungseingangstür in dem Mehrfamilienhaus war offensichtlich so gut gesichert, dass die Täter daran zwar Hebelspuren hinterlassen haben, es ihnen aber nicht geglückt war, in die Wohnung einzudringen.

Beim Einbruchsversuch blieb es auch in der Schwerter Straße. Für gut zwei Stunden hatte ein Mann seine Hochparterrewohnung in einem Mehrfamilienhaus verlassen. Als er um 15.15 Uhr zurückkehrte, war seine Wohnungstür beschädigt. Türgriff und Türschloss waren entfernt worden und lagen vor der Tür auf dem Boden. In die Wohnung eingedrungen waren die Täter aber offensichtlich nicht.

Anders war es auf Emst, in der Straße An der Egge. Dort kehrte eine Frau gegen 13.30 Uhr in ihr freistehendes Einfamilienhaus zurück und musste feststellen, dass in der Zwischenzeit seit 08.30 Uhr ungebetene Gäste im Haus gewesen waren. Die hatten zunächst versucht die Terrassentür gewaltsam zu öffnen. Als das nicht gelang, hebelten sie ein daneben liegendes Fenster auf und stiegen ein. Im Haus durchsuchten sie sämtliche Räume, öffneten und durchsuchten Schränke und Schubladen. Ob oder was sie mitgenommen haben, konnte bei Anzeigenaufnahme noch nicht gesagt werden. Die Polizei bittet Zeugen, die Täterhinweise zu einem der Fälle geben können, sich unter Tel. 986-2066 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Cornelia Leppler
Telefon: 02331-98615-10/-11/-12
Fax: 02331-98615-19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: