Polizei Hagen

POL-HA: Trunkenheitsfahrten

Hagen (ots) - Insgesamt fünf Autofahrer mussten im Verlauf des Wochenendes ihren Führerschein abgeben, nachdem sie bei Verkehrskontrollen im Stadtgebiet unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol angetroffen wurden. Einer von ihnen machte am Sonntagnachmittag besonders auf sich aufmerksam.

Durch Schlangenlinien, starkes Beschleunigen und Abbremsen sowie dichtes Auffahren fiel er einer Zeugin auf und sie informierte die Polizei. Die Beamten konnten wenig später den 53-jährigen Mazda-Fahrer auf der Enneper Straße antreffen und ein Alkoholtest zeigte einen Wert von über einem Promille.

Aufgrund des zuvor gezeigten Verhaltens stellten die Beamten seinen Führerschein sicher und ordneten eine Blutprobe an, die weiteren Ermittlungen dauern an.

Auf alle fünf Autofahrer kommen Punkte in Flensburg, Fahrverbote und Geldbußen zu.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: