Polizei Hagen

POL-HA: Auseinandersetzung nach feuchtfröhlichem Abend endete im Polizeigewahrsam

Hagen (ots) - Zwei junge Männer, 23 und 27 Jahre alt, hatten in der Samstagnacht zunächst miteinander gefeiert und einiges an alkoholischen Getränken verzehrt, sich in den Morgenstunden dann aber auf der Altenhagener Straße so sehr gestritten, dass Anwohner die Polizei riefen. Gegen 04.15 Uhr trafen die Beamten auf die Streithähne und da sie keine Ruhe geben wollten, sollten beide zur Ausnüchterung in das Polizeigewahrsam eingeliefert werden.

Die Beamten wollten den beiden aggressiven Männern Handfesseln anlegen, woraufhin der 23-Jährige förmlich ausrastete. Er beleidigte die Polizisten, spuckte und versuchte um sich zu schlagen. Seine Gegenwehr war so heftig, dass die Polizisten Pfefferspray einsetzen mussten. Erst danach konnte der junge Mann in das Gewahrsam gefahren werden. Ein Beamter hatte sich bei der Maßnahme leicht verletzt, den 23-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: