Polizei Hagen

POL-HA: Pkw ausgebrannt

Hagen (ots) - Ein Zeuge informierte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die Rettungskräfte, als er in Boele auf seinem Heimweg einen brennenden Pkw bemerkte.

Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr in der Hengsteyer Straße stand ein am Fahrbahnrand geparkter Peugeot in Flammen und die Feuerwehr löschte ihn mit Schaum ab. Dennoch wurde aufgrund der enormen Hitzeentwicklung ein davor abgestellter Audi leicht beschädigt und auch der Asphalt unter dem ausgebrannten Pkw wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Hinweise auf die Brandursache liegen nicht vor, daher ließen die eingesetzten Polizeibeamten den Peugeot sicherstellen. Der Gesamtschaden liegt bei 8000 Euro. Die Kripo übernimmt die weitere Bearbeitung. Zeugen, die weiterführende Hinweise im Zusammenhang mit dem Vorfall geben können, melden sich bitte unter der 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: