Polizei Hagen

POL-HA: Raub in Vorhalle

Hagen (ots) - Am Europaplatz in Vorhalle ereignete sich am späten Donnerstagabend ein Raubüberfall. Ein 26-jähriger Vorhaller hatte sich in eine dunkle Ecke zurückgezogen und wollte gegen 23.45 Uhr den Tag mit einer Flasche Bier ausklingen lassen. Plötzlich näherten sich zwei Männer, einer hielt ihm ein Messer vor und forderte die Herausgabe seiner Puma-Sporttasche. Der 26-Jährige wehrte sich allerdings und versetzte dem Haupttäter zwei Faustschläge, erhielt aber seinerseits einen Hieb in den Hieb in den Rücken, sodass die Männer schließlich die Tasche ergreifen und die Weststraße in Richtung Wetter hinunterlaufen konnten.

Bei der Auseinandersetzung hatte sich der junge Mann leicht am Arm verletzt, war sich bei seiner Vernehmung bei der Polizei jedoch sicher, dass der Messerangreifer ebenfalls eine Verletzung am Auge davongetragen hatte.

Diesen Mann beschrieb er als etwa 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß mit schwarzen kurzen Haaren und einem ebensolchen Bart. Er war komplett dunkel gekleidet und trug eine auffällige goldene Halskette.

Der zweite Täter war deutlich größer als der erste und gemeinsam erbeuteten die beiden eine Sporttasche, in dem sich unter anderem das Portemonnaie des Geschädigten mit persönlichen Papieren und etwa 200 Euro Bargeld befand.

Eine Fahndung der alarmierten Polizei verlief ohne Erfolg, Hinweise im Zusammenhang mit dem Raub bitte an die 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: