Polizei Hagen

POL-HA: Motorradfahrer gestürzt

Hagen (ots) - Beim plötzlichen Bremsen verlor ein Motorradfahrer am Dienstagnachmittag die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam zu Fall und verletzte sich leicht.

Gegen 16.00 Uhr befuhr der 45-Jährige mit seiner schweren Honda die Eilper Straße in Richtung Innenstadt. Nach seinen eigenen Angaben herrschte reger Verkehr und er musste mehrfach verkehrsbedingt abstoppen. Plötzlich bremste ein Fahrzeug vor ihm zu stark, dass er eine Vollbremsung einleiten musste, bei der er zu Fall kam. Das schwere Motorrad fiel ihm dabei auf den Fuß, sodass er mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Er kam nicht zum Zusammenprall zwischen der Honda und dem vorausfahrenden Pkw, dessen Fahrer seine Fahrt direkt fortgesetzt hatte.

Eine Zeugin berichtete, dass bei der Vollbremsung das Hinterrad des Motorrades in die Höhe gestiegen sei und anschließend nach links ausschwenkte.

Weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der 986 2066 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: