Polizei Hagen

POL-HA: Zwei Leichtverletzte auf der Wandhofener Straße

Hagen (ots) - Ein Ehepaar zog sich am Montagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Wandhofener Straße leichte Verletzungen zu.

Gegen 11.15 Uhr befuhr ein 82-jähriger Ford-Fahrer die Wandhofener Stra0e und wollte nach links in die Schwerter Straße einbiegen. Zu diesem Zeitpunkt befand sich ein 59-jähriger Mazda-Fahrer auf dem linken Fahrstreifen der Wandhofener Straße mit der Fahrtrichtung Lennetal. Der Ford-Fahrer missachtete den Vorrang des entgegenkommenden Autos und im Kreuzungsbereich prallten die beiden Fahrzeuge mit hoher Wucht zusammen. Beide schleuderten herum und kamen auf einer Verkehrsinsel im Einmündungsbereich der Schwerter Straße zu stehen. Die Insassen des Fords, der 82-Jährige Fahrer und seine 79-jährige Frau, konnten mithilfe von Zeugen lediglich durch die hintere linke Tür ihren Pkw verlassen, da der Wagen durch den Mazda auf der rechten Seite und in Höhe der Fahrertür durch ein Verkehrszeichen blockiert war.

Ein Rettungswagen brachte die beiden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Dank Sicherheitsgurt und Airbag verletzten sie sich nur leicht.

Die Beiden beteiligten Autos mussten abgeschleppt werden, der Schaden beläuft sich auf etwa 14000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste ein Fahrstreifen gesperrt werden, es kam zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: