Polizei Hagen

POL-HA: Dreiste PKW-Aufbrecher

Hagen (ots) - Obwohl durch Zeugen gestört und angesprochen, haben sich zwei bislang unbekannte PKW-Aufbrecher am Sonntagmittag in Hagen-Boele nicht aus der Ruhe bringen lassen. Kurz nach 14.00 Uhr hatten Anwohner die beiden Männer in der Straße Am Rastebaum beobachtet, wie zunächst mehrfach auf und ab liefen und sich nach allen Seiten umsahen. Schließlich ging einer der beiden auf einen Renault Laguna zu. Bei dem Versuch eine Seitenscheibe des PKW herauszuhebeln, zerbrach diese mit einem lauten Knall. Obwohl sich die Zeugen daraufhin von ihrem Fenster aus lautstark bemerkbar machten, nahm der Täter in aller Seelenruhe ein mobiles Navigationsgerät aus dem Fahrzeug heraus und entfernte sich dann mit seinem Komplizen in Richtung Theresenstraße. Die Flüchtigen sind beide 20 - 25 Jahre alt und 180 - 190 cm groß. Einer der beiden trug eine bunt/braun karierte Kapuzenjacke, der zweite eine schwarze Kapuzenjacke mit einem weißen Emblem. Weitere Zeugen, die die beiden Männer nach 14.00 Uhr im Bereich Rastebaum/Theresenstraße beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel.: 986 2066 bei der Hagener Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: