Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Zeugensuche nach Verkehrsunfall in Hardt

Mönchengladbach (ots) - Vergangenen Samstag ereignete sich um 18:05 Uhr ein Verkehrsunfall in Hardt, bei dem ein 38-jähriger Fahrradfahrer verletzt wurde.

Eine 50-jährige Mönchengladbacherin befuhr mit ihrem Pkw die Straße Wehresbäumchen aus Richtung Vorster Straße kommend. Der 38-Jährige fuhr mit dem Fahrrad auf dem Gehweg aus dem Karrenweg kommend nach rechts in die Straße "Wehresbäumchen". Nach bisherigem Ermittlungsstand passierten beide nahezu gleichzeitig die Kreuzung Wehresbäumchen / Karrenweg. Als der Fahrradfahrer kurz hinter der Kreuzung vom Gehweg auf die Straße gefahren sei, sei es zum Unfall gekommen.

Bei dem Sturz verletzte sich der 38-Jährige und wurde zur voraussichtlich ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock und wurde ebenfalls ambulant behandelt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise bitte an die Rufnummer 02161-290.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: (21 61) 292020
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: