Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Mönchengladbach (ots) - Heute hat sich um 14 Uhr im Kreuzungsbereich Hilderather Straße und L 370 ein Verkehrsunfall ereignet, welcher zwei Verletzte zur Folge hatte.

Eine 50jährige Frau fuhr mit ihrem Ford Mondeo auf der Hilderather Straße aus Richtung Rheindahlen in Fahrtrichtung Sittard. Zur gleichen Zeit befuhr eine 24jährige Autofahrerin mit einem Fiat 500 die L 370 aus Richtung Rheydt kommend.

Die Ampelanlage der Kreuzung war zur Unfallzeit nicht in Betrieb, weshalb sich die Vorfahrtregelung durch die Beschilderung ergab. Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich missachtete die 50jährige Fahrerin das für ihre Fahrtrichtung gültige STOP-Zeichen und stieß mit dem Fahrzeug der von links kommenden 24jährigen Autofahrerin zusammen. Dabei wurde die 50Jährige schwerverletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 24Jährige wurde leichtverletzt. An beiden Autos entstand hoher Sachschaden. Die Kreuzung musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden. Namentlich nicht erfasste Zeugen sollen sich bitte unter der Rufnummer 02161/ 290 bei der Polizei melden. (ha)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: