Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Festnahme nach Einbruch in Werkstatt

Mönchengladbach (ots) - Zivilfahnder beobachteten gestern Nachmittag einen jungen Mann, der das brach liegende Gelände der Jugendförderung auf dem Flenkenweg verließ, indem er über den Zaun kletterte.

Der Mann, der einen großen Stoffsack bei sich trug, wurde daraufhin angehalten und überprüft.

Hierbei stellte sich heraus, dass der 26jährige Mönchengladbacher ohne festen Wohnsitz zuvor in die Werkstatt der Jugendförderung eingebrochen war, indem er eine Fensterscheibe einschlug.

Im Gebäude stahl er Kupferkabel, die er in dem Stoffsack bei sich trug, um sie später zu verkaufen.

Zudem war den Fahndern bekannt, dass für den 26-Jährigen ein Untersuchungshaftbefehl wegen Diebstahls und Besitz von Betäubungsmitteln besteht.

Der Mann wurde daraufhin festgenommen und wegen des neuerlichen Einbruchs ein weiteres Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.(jl)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 2029
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: